Saison:
Mai-Sept. 2019
Preis ab:
€ 1.578,- p. P.
Dauer:
17 Tage/16 Nächte
Anreise:
täglich

17 Tage PKW-Rundreise

Termine & Preise

Erleben Sie auf dieser Rundreise das einzigartige Land Norwegen in seinem ganzen Ausmaß! Angefangen in der quirligen Hauptstadt Oslo, geht es über Mittelnorwegen und den nördlichen Polarkreis auf einen einzigartigen Archipel – die Lofoten. Die Reise führt über Tromsø, dem Tor zum Eismeer, bis hin zur Spitze des Nordkaps. Auf der Rückfahrt darf natürlich auch eine Seereise mit der norwegischen Institution Hurtigruten nicht fehlen.

Reiseverlauf

Termine & Preise

OSlo - Hamar (ca. 120 km)

Individuelle Anreise nach Oslo. Die erste Etappe Ihrer Norwegen-Rundreise führt in die knapp zwei Autostunden entfernte Stadt Hamar. Hier am Mjøsa–See wurden während der Winterolympiade im Jahr 1994 Wettkämpfe im Eiskunstlauf und Eisschnelllauf ausgetragen. Ein Abendspaziergang zu den Domruinen und am Seeufer entlang empfiehlt sich allemal. Übernachtung in Hamar.

Hamar - Røros (ca. 280 km)

in Røros

Der Fluss Glomma fließt durch das Tal Østerdalen und ist der längste Fluss Norwegens. Die hiesige Landschaft zeichnet sich durch weitläufige und „Elch-reiche“ Wälder aus. Das letzte Stück der heutigen Etappe führt Sie in die Berge, genau genommen in die alte Bergbaustadt Røros, die sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde. Schlendern Sie durch die malerische Altstadt oder besichtigen Sie das Wahrzeichen der kleinen Stadt – die Oktogonalkirche. Auch das Bergbaumuseum ist ein Besuch wert. Übernachtung im Røros Hotel in Røros.

Røros - Steinkjer (ca. 265 km)

Wählen Sie den schönen Weg durch die Berge über Selbu bis ins Stjørdal. Der Ort Selbu ist auch bekannt für Strickwaren. Im Kulturzentrum Stiklestadt in Verdal finden indes alljährlich Aufführungen und Festspiele statt. Heutiges Tagesziel ist Steinkjer.

Steinkjer - Mo i Rana (ca. 370 km)

Helgelandsküste

Entlang des Sees Snasavatnet und durch die Region Namdalen erreichen Sie Nordnorwegen und in Mosjøen erreichen Sie den Vefsnfjord. In der hiesigen Seestraße ist eine der längsten Holzhäuserreihen Europas zu bestaunen. Tagesziel ist die Stadt Mo i Rana, größte Gemeinde der Provinz Helgeland und Zweitsitz der Norwegischen Nationalbibliothek. Mo i Rana ist zudem Ausgangspunkt für Ausflüge zum bekannten Svartisen-Gletscher.

Mo i Rana - Svolvær (ca. 350 km + Fähre)

Heute geht es über die Gebirgszüge des Saltfjellet, außerdem steht heute die Überquerung des nördlichen Polarkreises auf dem Programm. Per Fähre setzten Sie anschließend von Bodø nach Moskenes über. Herzlich Willkommen auf den sagenhaften Lofoten! Der Archipel ist eines der schönsten Ziele Norwegens und besticht durch bis zu 1.000 m hohe Berge mit ganz eigentümlichen Gipfeln. Kleine liebliche Fischerdörfer bringen Farbe in die Buchten. Zwei Übernachtungen in Svolvær.

Lofoten

Lofoten

Um die Schönheit der Lofoten ganz erfassen zu können, unternehmen Sie am besten eine kleine Rundreise. An vielen Stellen gibt es Vogelfelsen mit brütenden Seevögeln und an den Meeresufern reihen sich Fischerdörfer. Auch viele Künstler hat es hierhin gezogen. Somit warten auch Galerien und Ausstellungen auf Ihren Besuch.

Svolvær – Bardufoss (ca. 290 km)

Heute nehmen Sie Abschied von den Lofoten. Über die große Insel Hinnøya geht es zurück aufs norwegische Festland. Die Insel ist die größte Norwegens. Nicht nur die Stadt Harstad finden Sie hier, sondern auch samische Siedler. Durch imposante Landschaften gen Norden rückt Ihr heutiges Tagesziel Bardufoss näher.

Bardufoss - Alta (ca. 388 km)

Innovation_Norway-Johan_Wildhagen-Rock-art-Finnmark

Der Balsfjord gibt zusammen mit dem Lyngenfjord ein mächtiges Fjordnetz ab. Die Region Finnmark erreichen Sie über die Ausläufer des Bergs Kvænangsfjell. Alta, die Stadt am gleichnamigen Fjord, ist zugleich die größte Stadt des dünn besiedelten Verwaltungsbezirks Finnmark. Alta ist vor allem bekannt für seine unzähligen uralten Felszeichnungen, die unter dem Schutz der UNESCO stehen. Die Zeichnungen und Ritzungen sind im Freilichtmuseum zugänglich. Übernachtung in Alta.

Alta - Nordkap - Skaidi (ca. 360 km)

Innovation_Norway-Frithjof_Fure-North_Cape-Finnmark

Am heutigen Tag erreichen Sie einen der Höhepunkte Ihrer Reise – das weltberühmte Nordkap. Es liegt auf der Insel Magerøy, die durch einen Tunnel mit dem Festland verbunden ist. Der Blick über das schier grenzenlose Nordmeer ist sehr beeindruckend. Von hieraus sind es noch rund 2.100 km bis zum Nordpol. Das Örtchen Skaidi befindet sich an der Abzweigung nach Hammerfest. Übernachtung in Skaidi.

Skaidi – Hammerfest/Einschiffung Hurtigruten – Tromsø (ca. 60 km)

Hurtigruten-Vebjoern-Karlsen-MS_Richard_With

Zu den wichtigsten Produktionszweigen der Hafenstadt Hammerfest zählen Fischerei und Erdgasverflüssigung. So wurde hier die größte Erdgasverflüssigungsanlage Europas errichtet. Das Meridianmonument im Vorort kennzeichnet indes den skandinavisch-russischen Meridianbogen oder kurz Struve-Bogen. Der Bogen zählte im 19. Jahrhundert zu den genauesten Methoden der Erdmessung. Er besteht aus 265 Vermessungspunkten und erstreckt sich auf eine Länge von knapp 3.000 km. Gegen Mittag startet ein Teil der wohl „schönste Seereise der Welt“ mit einem Schiff der berühmten Hurtigruten-Flotte. Sie legen kurz vor Mitternacht in Tromsø an, wo Sie von Bord gehen und Ihr Hotel beziehen.

Tromsø

Innovation_Norway-CH-Tromso-Troms

Die lebendige Stadt im hohen Norden wird auch „Tor zum Eismeer“ oder „Paris des Nordens“ genannt. Die Universitätsstadt beeindruckt nicht nur mit einer malerischen Lage, sondern auch mit einem reichhaltigen Kultur- und Gastronomieangebot. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten ist die architektonisch spektakuläre Eismeerkathedrale, welche an auseinanderdriftende Eisplatten erinnern soll. Besichtigen Sie die sehenswerte Eismeerkathedrale. Über eine Höhe von 23 Metern erstreckt sich ein wunderschönes Mosaik-Fenster. Mit ein wenig Glück scheint sogar die Sonne hindurch. Auch der hiesige Botanische Garten der Universität ist einen Besuch wert.

Tromsø – Fauske (ca. 497 km)

Entlang des Balsfjords fahren Sie weiter gen Süden. Die Hafenstadt Narvik am Ofotfjord besticht durch seine imposante Lage am Fuße des Berges Narvikfjellet. Hier wird auch das in Schweden abgebaute Eisenerz verschifft. Auf der Weiterfahrt queren Sie den Tysfjord. Dieser reicht weit bis ins Landesinnere und endet kurz vor der schwedischen Grenze. En route passieren Sie den Berg Stetind, der als „Nationalberg Norwegens“ gilt. In Salten erleben Sie weitere Fjorde. Fauske ist das Tagesziel.

Fauske – Brønnøysund (ca. 375 km)

Das Berggebiet, welches Sie heute durchqueren, stehen größtenteils unter Naturschutz. Hier befinden sich mehrere Nationalparks. Sie queren erneut den Polarkreis. Nach Mo i Rana verlassen Sie die Inlandstraße und fahren an die wunderschöne und kontrastreiche Nordlandküste. Über Sandnessjøen und nach einer kurzen Fährpassage kommen Sie zum Tagesziel Brønnøysund.

Brønnøysund – Trondheim (ca. 375 km)

Innovation_Norway-Terje_Rakke-Bryggene2-by-Nidelven-Trondheim-Troendelag

Die Küste bildet auch für die heutige Etappe die Kulisse. In Grong gelangen Sie wieder auf die Hauptstraße und fahren Richtung Steinkjer. Ihr Tagesziel ist die alte Hauptstadt Trondheim, drittgrößte Stadt Norwegens. Besuchen Sie den berühmten Nidarosdom, in dem die Könige des Landes gekrönt wurden. Trondheim liegt malerisch am Südufer des gleichnamigen Fjords. Besuchen Sie die historischen und gut erhaltenen Stadtteile der über 1000-jährigen Stadt.

Trondheim – Lillehammer (ca. 337km)

Innovation_Norway-CH-Hiking_Dovrefjell_Hjerkinn

Der Dovrefjell Nationalpark, rund 200 km² groß, besticht durch seine eindrucksvolle Vegetation. Der Aussichtspunkt von Hjerkinn ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Auch die hiesigen rund 300 Moschusochsen fühlen sich sichtlich wohl. Das malerische Gudbrandsdal ist bekannt für seine vielen gut erhaltenen Bauernhöfe.

Lillehammer – Oslo (ca. 168 km)

Innovation_Norway-Christopher_Hagelund-Aker-Brygge-Oslo

Durch das Gudbrandsdal und entlang des Mjøsa-Sees, Norwegens größtem See, geht es heute zurück in die Hauptstadt des Landes. Erkunden Sie die charmante und vielfältige Stadt. Schloss, Vigeland-Skulpturen-Park und Hafen mit seiner Festung Akershus sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Oslo und Heimreise

Vigelandspark in Oslo

Vielleicht haben Sie noch etwas Zeit in Oslo, bevor es auf die individuelle Heimreise geht.

Hinweis

Änderungen des Reiseverlaufs sind vorbehalten.

Wir bieten Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung über unseren Partner ERGO Reiseversicherung an.

Informationen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität: Generell sind unsere Reisen für Personen mit eingeschränkter Mobilität ungeeignet. In Einzelfällen prüfen wir gerne, ob wir Ihre Reisewünsche dennoch realisieren können. Sprechen Sie uns an.

Preise p. P. in €

Unterkunft Einzelzimmer Doppelzimmer Zustellbett (Erw.)
Mittelklassehotels, Zimmer mit Du/WC + Hurtigruten Innenkabine 2.247,- 1.578,- 999,-

Kinderfestpreis bis einschließlich 12 Jahre: € 650,-

Leistungen

  • 16 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels im Zimmer mit Du/WC
  • 16x Frühstück
  • Hurtigruten-Passage Hammerfest-Tromsø inkl. PKW-Mitnahme
  • Innernorwegische Fährfahrten Bodø-Moskenes, Skarberget-Bognes
  • Eintritt Nordkap
  • Reiseführer nach Wahl
  • Straßenkarte mit eingezeichneten Unterkünften

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Reiseversicherung
  • An-/Abreise Oslo
  • Optionale Eintritte/Ausflüge