Viele Anreisemöglichkeiten

Wer ins Land der Fjorde reisen möchte, steht meist vor der Wahl des richtigen Transportmittels, die wir Ihnen in einer Übersicht zusammengestellt haben. Viele Reisende entscheiden sich für das eigene Auto oder Wohnmobil. Neben dem PKW haben Sie jedoch auch die Möglichkeit, per Direktflug oder über Umsteigeverbingungen das große Netz an norwegischen Flughäfen zu erreichen.

Sie haben die Wahl

Auch Bahnreisen über weitere skandinavische Länder, wie z. B. Dänemark und Schweden sind attraktive Einreiseoptionen, um gleich mehr vom Norden kennenzulernen. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern und stellen Ihnen ein individuelles Paket zusammen.

Mit dem Auto oder Wohnmobil

Eine der beliebtesten Anreisemöglichkeiten nach Norwegen ist nach wie vor die Anreise mit dem Auto oder Wohnmobil in Kombination mit einer Fährüberfahrt. Je nach Ziel stehen verschieden schnelle Fährüberfahrten von z. B. von Kiel nach Oslo, vom dänischen Hirtshals nach Kristiansand oder von Hirtshals nach Stavanger oder Bergen sowie von Frederikshavn nach Oslo zur Wahl. Hier finden Sie nähere Informationen zur Fähranreise nach Norwegen mit eigenem PKW oder Wohnmobil.

© Fjordline

Mit Fähre oder Schiff

Auf dem Seeweg bieten sich verschiedene Möglichkeiten nach Norwegen einzureisen. Zur Mitnahme des eigenen Fahrzeugs stehen Ihnen verschiedene Fährlinien ab/bis Norddeutschland oder Dänemark zur Auswahl. Entweder Sie gelangen auf direktem Weg nach Norwegen oder Sie reisen erst per Fähre nach Schweden und dann auf dem Landweg ein. Natürlich steht es Ihnen auch offen, nur die reine Überfahrt ohne Mitnahme des PKWs oder Wohnmobils zu buchen und die Reise mit Mietwagen oder anderen Verkehrsmitteln fortzusetzen. Erfahren Sie mehr über Fähren nach Norwegen und ganz Skandinavien.

Mit dem Flugzeug

Sie erreichen Norwegen ganzjährig mit Linienflügen von zahreichen Flughäfen aus. Linienflüge finden in der Regel (mehrmals) täglich statt. Internationale Flüge landen auf den internationalen Flughäfen Oslo Gardermoen sowie Bergen, Stavanger, Trondheim und Kristiansand. Von hier aus können mit innernorwegischen Flügen die anderen Flughäfen und  -plätze des Landes erreicht werden. Wir prüfen gern die aktuellen Preise und buchen Ihren Flug in den Norden. Informationen und Details zum aktuellen Flugplan finden Sie hier: Informationen/Flugplan (Änderungen vorbehalten).

Zollbestimmungen für die Einreise

Reisende dürfen folgende Waren bis zu einer Höchstwertgrenze von NOK 6.000 (Aufenthalt vor Einreise mehr als 24h außerhalb Norwegens) zoll- und abgabefrei einführen. Weitere Informationen zu den Einreisebestimmungen gibt es auf der Webseite der norwegischen Zollbehörden.
 

Alkoholische Getränke - Höchstmengen

- Spirituosen über 22 Vol.% - 60 Vol.%: 1 l
- Wein über 2,5 Vol.% - 22 Vol.%: 1,5 l
- Bier (inkl. Starkbier) über 2,5 Vol.% oder Alcopops bzw. Cidre über 2,5 Vol.% - 4,7 Vol.%: 2 l
 

Mögliche Einfuhrkombinationen

- 1 l Spirituosen + 1,5 l Wein (2 Flaschen) + 2 l Bier (6 x 0,33 l) + 200 Zigaretten oder 250g anderer Tabakwaren und 200 Blatt Zigarettenpapier oder
- 3 l Wein (4 Flaschen) + 2 l Bier (6 x 0,33 l) + 200 Zigaretten oder 250g anderer Tabakwaren und 200 Blatt Zigarettenpapier oder
- 5 l Bier (19 x 0,33 l) + 200 Zigaretten oder 250g anderer Tabakwaren und 200 Blatt Zigarettenpapier

Alkohol und alkoholische Getränke dürfen nur von Personen über 18 Jahren eingeführt werden. Die Altersgrenze für die Einfuhr von alkoholischen Getränken mit einem Alkoholgehalt von mehr als 22 Volumenprozent ist 20 Jahre
 

Tabakwaren

Reisende über 18 Jahre:
- 200 Stück Zigaretten oder
- 250 Gramm andere Tabakwaren (wie z. B. Kautabak)
- zusätzlich 200 Blatt Zigarettenpapier.
 

Landwirtschafliche Erzeugnisse

Für Ihren persönlichen Verzehr und Gebrauch dürfen Sie derzeit (Stand November 2018) folgende Waren aus dem Europäischen Wirtschaftsraum mitbringen:
- bis zu 10 kg Fleisch, Fleischprodukte und Käse
- bis zu 10 kg Obst, Beeren und Gemüse, aber keine Kartroffeln
- bis zu 3 kg Blumenzwiebeln und -knollen
- bis zu 25 St. Schnittblumen
- bis zu 50 Portionspäckchen Saatgut
 

Einfuhrverbote bzw. nur mit Sondergenehmigung

- Drogen, Giftstoffe und Arzneimittel (Medikamente in kleineren Mengen für den persönlichen Bedarf sind erlaubt)
- Alkohol und alkoholische Getränke mit mehr als 60 Vol-% Alkohol
- Waffen und Munition
- Feuerwerkskörper
- Kartoffeln
- Säugetiere, Vögel und exotische Tiere
- Pflanzen bzw. Pflanzenteile, die zum Anbau bestimmt sind
- Fleisch und Fleischwaren, Milch und Milcherzeugnisse von Staaten außerhalb des EWR

Weitere Informationen zu den Einreisebestimmungen gibt es auf der Webseite der norwegischen Zollbehörden.